Institut für Rechtsmedizin
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gesellschaft für Medizinische und Technische Traumabiomechanik e.V.

Das Institut für Rechtsmedizin der Universität München ist mit der GMTTB e.V. aktiv vernetzt:

Unser Anliegen

gmttbAllzu häufig versuchen auch heute noch Ärzte, Versicherungsfachkräfte und Juristen technische Unfallrekonstruktionen und biomechanische Beurteilungen bei verletzten Personen selber vorzunehmen, indem sie aufgrund der persönlichen Schilderungen der betroffenen Person und anhand von Unfallfotos sowie des Polizeiberichtes Feststellungen bezüglich der "Schwere" des Ablaufs einer Kollision treffen.

Bis heute ist dies die einzige Vorgehensweise in den meisten Ländern Europas in solchen Fällen, da in Traumabiomechanik ausgebildetes Fachpersonal selten vorhanden ist. Die Ausbildung von Experten und Schulung von interessierten Gutachtern will die Gesellschaft fördern.

Aufgabe der Gesellschaft ein verbessertes interdisziplinäres Verständnis für Biomechanische Verkehrsunfallanalysen.

Hier sollen insbesondere Juristen, Ingenieure, Mediziner sowie Physiker sich über den aktuellen Stand der Verkehrsunfallforschung in Deutschland, der Schweiz und Österreich informieren können.

Ziel ist eine Qualitätsverbesserung von forensischen Gutachten bzw. Gutachtern

Es werden hierzu Tagungen und Workshops im Dreiländereck Bodensee veranstaltet.

Link: www.traumabiomechanik-gmttb.de

gmttb-1Diese Situationen sind Herausforderung an technische, biomechanische und medizinische Gutachter


Servicebereich

Informationen für