Institut für Rechtsmedizin
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forum für Verkehrssicherheit

06.03.2020

verkehrssicherheit

Termin: 6.-7.03.2020 in München
Ort: Walther-Straub-Hörsaal, Schillerstraße/Ecke Nußbaumstraße

Das Forum für Verkehrssicherheit München steht in der Nachfolge des VDK/DGVM-Symposiums in Recklinghausen (bis 2018) und findet zweijährlich statt. Wesentliche Zielsetzung des Forums ist die Förderung jüngerer Wissenschaftler, die sich mit verkehrssicherheitsrelevanten Themen beschäftigen. Ein besonderer Fokus liegt auf Betonung der Interdisziplinarität. Darüber hinaus soll aber auch die spezifische Möglichkeit zu Fortbildungen und Projektvorbereitungen z.B. in Form von Workshops genutzt werden.
Das Forum 2020 wird auf das Thema „Verkehrssicherheit und demographischer Wandel“ fokussieren, daher bitten wir bevorzugt um Abstracteinreichungen zu folgenden Themenschwerpunkten:

Mobilität im Alter und Rückmeldefahrt
Alter und Polymorbidität/Polypharmazie
Bewegung/Vulnerabilität und Unfall/Sturz als Event

Am Samstag, 7.3.2020, findet im Rahmen des Forums ergänzend eine verkehrsmedizinische Fortbildungsveranstaltung für niedergelassene Ärzte statt, in der wesentliche Gesichtspunkte zur verkehrsmedizinischen Beratung, Aufklärung und Untersuchung der Patienten erläutert werden. Teilnehmer des Gesamtforums können statt eines Workshops alternativ auch die Fortbildungsveranstaltung am Samstag besuchen (ohne zusätzliche Buchung).


Anmeldungen zur Teilnahme und Einreichen von Abstracts sind ab sofort möglich. Bitte öffnen Sie die Formulare zur Anmeldung und Abstract-Einreichung, füllen sie am Bildschirm aus und schicken sie an Forum-VS@med.uni-muenchen.de.


Deadline für Abstract-Einreichungen und Ende der Frühbucherfrist ist der 30.10.2019.


Fortbildungspunkte für Ärzte, Psychologen, Toxikologen und Fahrlehrer werden nach Erstellung des Programms beantragt.


Das Forum für Verkehrssicherheit findet am 6.-7.März 2020 in München statt.
Institut für Rechtsmedizin München, Walther-Straub-Hörsaal
Für Kontakt, Anfragen, Anmeldungen: Forum-VS@med.uni-muenchen.de

2020 stellt die DGVM den Tagungspräsidenten (Prof. Dr. med. Matthias Graw, München)

Veranstalter sind folgende wissenschaftliche Fachgesellschaften und Verbände: DGRM, DGVM, DGVP, DGAUM, DEGAM, MAS, VDK, BVF, BNV.
Unterstützt wird das Forum durch ADAC e.V., BADS e.V., UDV

Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin e.V. (DGRM), Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. (DGVM), Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie e.V. (DGVP), Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM), Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin, und Familienmedizin e.V. (DEGAM), Münchner Arbeitskreis für Straßenfahrzeuge e.V. (MAS), Verband-Deutscher-Kraftfahreignungsberater e.V. (VDK), Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e. V. (BVF), Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen e.V. (BNV).

Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V. (ADAC), Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr e.V. (BADS), Unfallforschung der Versicherer, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (UDV)

Links

Anmeldung/Abstracteinreichung


Bitte füllen Sie das persönliche Anmeldeformular und das Formular für die Abstracteinreichung vollständig am Bildschirm aus. Sie können die Formulare dann lokal abspeichern und per Email an Forum-VS.RM@med.uni-muenchen.de schicken.
Überweisen Sie die auf dem Formular errechneten Teilnehmerbeiträge bitte an folgende Bankverbindung:


Prof. Dr. med. Matthias Graw
APO Bank - IBAN: DE68 300 60601 040 347 6448 - BIC: DAAEDEDD
Verwendungszweck: Forum Verkehrssicherheit 2020

Rahmenprogramm


Neben der wissenschaftlichen Debatte im Hörsaal darf der kollegiale Austausch im entsprechend ansprechenden Ambiente in einer so attraktiven Stadt wie München natürlich nicht fehlen. Folgende Angebote stehen zur Auswahl:


„GET TOGETHER“ am Do. 05.03.2020 ab 18 Uhr im Schillerbräu, Schillerstraße 23; ca. 300m vom Hörsaal entfernt; Anmeldung wegen der begrenzten Plätze zwingend erforderlich; Konsum geht auf eigene Rechnung.


„Festabend“ am Freitag 06.03.2020 um 19:00 Uhr im Erkerzimmer des Hofbräuhauses. Anmeldung erforderlich. Die Teilnahmegebühren (40,- € p.P.) enthalten Speisen (Spanferkelessen) und Getränke.


„Viktualienmarkt-Probiertour“ am Freitag 06.03.2020 um 11 Uhr, Dauer 2 Stunden (Fußmarsch!). Probieren geht über Studieren – bei dieser Führung werden Sie sich neben historischen und aktuellen Hintergrundinformationen von verschiedenen Marktständen typische Schmankerl schmecken lassen können. In der Teilnahmegebühr von 30,- € p.P. ist die Verkostung inkludiert.

Unterkunft

In unmittelbarer (fußläufiger) Nähe zum Tagungsort sind zahlreiche Hotels der verschiedenen Preisklassen gelegen, so dass jeder eine Unterkunft für seinen Geschmack und Geldbeutel finden kann. Hilfestellung bietet dieser offizielle Link der Stadt: https://www.muenchen.de/uebernachten.html