Institut für Rechtsmedizin
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forensische Traumatomechanik / Morphologische Spurenkunde / Forensische Antropologie

Fokus:

Wissenschaftliche Untersuchungen und Begutachtung in den Bereichen Traumatomechanik (Verkehrsunfälle, Gewaltdelikte usw.), Blutspurenmuster-Verteilungsanalyse, Biologische Spurenkunde und forensische Anthropologie einschließlich Identifikationen von Personen anhand von Lichtbildern.

Kürzlich realisierte / laufende Projekte:

  • Biomechanik des Kopfstoßes
  • Traumatomechanische Aspekte des Maßkrugschlags
  • Untersuchung zur Gefährlichkeit von Stampftritten auf den behelmten Kopf*
  • Einflussfaktoren auf das Gefahrenpotential von Schlägen mit der Hand / Faust*
  • Visualisierung latenter biologischer Spuren mit Hilfe von Ninhydrin und 5-Methylthioninhydrin
  • Ermittlung von Wurfweiten kleinster, durch Stoßmechanismus entstandener Blutspritzspuren
  • Feststellung und Interpretationsmöglichkeiten von latenten Blutspuren an Textilien nach Waschvorgängen
  • Forensische Anwendungen fotographischer Aufnahmen im nahen Infrarot- und UV-Bereich**
  • Ermittlung anthropometrischer Daten kindlicher Population
  • Möglichkeiten einer Identifizierung von Personen anhand Fußsohlenabdrücke


Mitarbeiter:

PD Dr. Jiri Adamec
Dipl.-Phys. Dr. rer. nat. Erich Schuller
Dr. sc. hum. Martin Schulz, Dipl.-Biologe
Dr. rer. biol. hum. Stephanie Holley

* Kooperationspartner: Gerichtsmedizin Salzburg
** Kooperationspartner: Bayerisches Landeskriminalamt, KPI Augsburg, PP München, Dedo Weigert Film GmbH München, Attestor Forensics GmbH


Servicebereich

Informationen für